· 

Zero Waste Aktivisten

Abfall am Strand
Abfall am Strand

Ein Lob und grosse Bewunderung an alle, die sich bemühen, ihren materiellen Besitz auf das absolute Minimum zu reduzieren. Mit dem Begriff „materiell“ meine ich nicht Geld, sondern Dinge des Alltags.

Man kauft nur noch Unverpacktes und reduziert sein Leben aufs Wesentliche. Für fast alles gibt es Alternativen.

Diese Leute bieten unserer irren Verbraucher-und Wegwerfmentalität die Stirn.

Zero Waste heisst „keine Verschwendung“, also ein Leben zu führen, bei dem kein Abfall produziert und kein Rohstoff vergeudet wird. Alle Rohstoffe, die benutzt und dann nicht mehr gebraucht werden, sollen entweder wiederverwendet oder neu verwertet werden.

 

 

 

 

 

Abfall in der Natur
Abfall in der Natur

Einige Persönlichkeiten der Zero Waste Bewegung:

Rob Greenfield, amerikanisscher Zero Waste Aktivist,  http://robgreenfield.tv

 

Bea Johnson, San Francisco

 

Tara Welschinger hat den Zero waste shop eröffnet in Zürich. https://foifi.ch

 

 

„Unverpackt“: Laden für zero waste an der Feldbergstrasse 26, 4057 Klein-Basel: http://baselunverpackt.ch/de/

 

 

 

„Die Abfüllerei“: Laden für zero waste ,Güterstrasse 169, Gross-Basel https://www.abfuellerei-basel.ch

 

Verein ZeroWaste Switzerland, https://zerowasteswitzerland.ch

 

und viele andere in der Schweiz und weltweit.

Zero Waste Laden, unverpackt einkaufen
Zero Waste Laden, unverpackt einkaufen

Karin Schüler, Plastikfrei leben, Gründerin und Inhaberin von „Naturlieferant“ und des Geschäfts „Plastikfreie Zone „ in München. plastikfreileben.com

 

Zero waste Familie Kiessling aus Bayern https://www.zerowastefamilie.de

 

 

Zero Wast und Plastik frei leben sind erstrebenswerte Ziele. Leute wie die Familie Kiessling , die nur noch 1 normal grossen Abfall Sack pro Jahr füllen, verdienen eigentlich den Goldstatus.

1 Abfall Sack pro Jahr
erstrebenswertes Resultat: nur 1 Abfall Sack pro Jahr

1 Abfall Sack pro Jahr !! von einer Familie

das ist ein Top Resultat !

Kommentar schreiben

Kommentare: 0